English

Hanas schmerzendes Herz

Hana-chan (Hana Iwakura) ist ein wunderhübsches fünf Monate altes kleines Mädchen, bei dem kurz nach ihrer Geburt eine „Dilatative Kardiomyopathie“ diagnostiziert wurde.

Für diese Krankheit gibt es keine Heilung, weshalb ihren Elter mitgeteilt wurde, dass Hana den morgigen Tag wahrscheinlich nicht erleben wird.

Sie musste während ihrer komplizierten Behandlung mehrere Krise durchstehen, in denen sie fast gestorben wäre. Jedoch bewältigte sie diese mit ihrem kleinen Körper jedes Mal.

Inzwischen hat sie die Erwartungen der Ärzte übertroffen und lebt bis heute mit Hilfe eines künstlichen Herzen. Jedoch kann dieses zu Nebenwirkungen wie Gehirnblutungen und Schlaganfällen führen. Die einzige permanente Behandlungsmethode ist ein Herztransplantat. In Japan gab es bisher lediglich vier erfolgreiche Herztransplantationen für Kinder unter sechs Jahren. Zwar ist die Wahrscheinlichkeit, dass die kleine Hana das neue Herz nicht abstößt, sondern sich daran anpasst, gering, aber ihre Eltern wollen dennoch nicht aufgeben. Solange wie Hana weiter um ihr Leben kämpft, wollen sie ihr eine Chance ermöglichen zu leben. Deshalb haben sie sich entschlossen, einen Spender zu suchen und die Transplantation in den USA durchzuführen.

Mit enger Unterstützung von Ärzten des Krankenhaus in Shizuoka, Osaka, hat Hana es glücklicherweise geschafft vom Columbia Krankenhaus in New York für eine Herztransplantation akzeptiert zu werden. Jedoch gibt es weder finanzielle Unterstützung von Seiten der Krankenversicherung noch des Staates, um die Behandlungskosten für eine Operation dieser Größenordnung im Ausland zu übernehmen. Neben den Behandlungskosten müssen Hanas Eltern außerdem die Kosten für den Flug und das Leben in den USA berücksichtigen. Insgesamt ergibt sich so eine schwere Bürde für eine einzige Familie.

Hana hat bisher jeden Tag mutig gegen ihre Erkrankung gekämpft und wartet geduldig auf den Tag, an dem sie endlich ihre Herz-OP bekommen kann. Wir - als alte Freunde von Hanas Eltern - haben uns dazu entschieden die „Operation rettet Hana“ ins Leben zu rufen und haben begonnen, Wohltätigkeitsveranstaltungen für Hanas Familie zu organisieren. Wir sind bereit jede mögliche Anstrengung anzustellen, um das Leben dieses wunderhübschen Mädchens zu retten, damit die Familie Iwakura gemeinsam ein langes, friedliches Leben führen kann. Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung, indem Sie spenden und/oder an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Seite zu besuchen, um mehr über Hana zu erfahren, und dafür, dass Sie an Hana und ihre Familie denken.

Geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie spenden möchten

Spenden Sie mit Kreditkarte (VISA, Master Card, JCB, American Express, Diners)

Wir haben eine Seite erstellt, auf der Sie spenden können, um bei der Bezahlung von Hanas Behandlungskosten zu helfen.

Klicken Sie dafür auf den Knopf unterhalb des Textfelds.

Danach öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie nach ihren Kreditkarteninformationen gefragt werden. Bitte geben Sie diese dort ein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die Spende wird auf Ihrer Kreditkartenrechnung als eine Nummer, z. B.

SAM057001370

NML0570091520,

GDL0570091752 etc…

erscheinen.

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Um zu spenden

はなちゃんを救う会 - はなちゃんに心臓移植を!

2017/01/31現在

現在の金額
312,056,110円